Am 20.09.2018 trafen sich die Kassenverwalterinnen und Kassenverwalter sowie sonstige Bedienstete der rheinland-pfälzischen Kommunalkassen in Kirchheimbolanden zur Landesarbeitstagung 2018. Der Landesvorstand der Kommunalkassenverwalter Rheinland-Pfalz hatte auch in diesem Jahr wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zu aktuellen Themen der Kommunalkassen zusammengestellt (Einladungsbroschüre).

Nach dem Grußwort von Herrn Landesvorsitzenden Peter Sprengart, Herrn Bundesvorsitzenden Dietmar Liese sowie von weiteren geladenen Gästen wurden den insgesamt rund 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Ausstellern und Gästen folgende Fachvorträge geboten:

Ergänzend zum Vortrag der Unfallkasse wird zum Thema „Kassensicherheit“ auf eine Broschüre der Kommunalen Unfallversicherung Bayern verwiesen, welche weitere wertvolle Hinweise enthält.

In der nachmittags durchgeführten Mitgliederversammlung wurden folgende Funktionen im Landesvorstand neu gewählt:

  • stellv. Landesvorsitzende/r für 4 Jahre
  • Landesgeschäftsführer/in für 4 Jahre

Zum neuen stellv. Landesvorsitzenden wurde Torsten Heuser gewählt. Torsten Heuser folgt dem bisherigen stellv. Landesvorsitzenden Daniel Bauer, der bei der Kreisverwaltung Bad Kreuznach nunmehr Kämmerer und damit kein Kassenverwalter mehr ist. Daniel Bauer wird im Landesvorstand als Beisitzer und Internetbeauftragter weiterhin mitarbeiten.

Der bisherige Landesgeschäftsführer Karl-Peter Jäckle wurde in seinem Amt für weitere 4 Jahre bestätigt.

Es war insgesamt eine gut besuchte und abwechslungsreiche Veranstaltung, bei der vor allem auch der persönliche Austausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmern gerne angenommen wird.

Landesarbeitstagung 2018