Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 07/11/2018
Ganztägig

Veranstaltungsort
Burg Ebernburg

Kategorien


Dieses Seminar ist bereits ausgebucht.

Referent:

Eric Hornickel, VG-Kasse Kirchen

Zielgruppe:

Vollstreckungsbeamte der kommunalen Vollstreckungsbehörden sowie Mitarbeiter, die im Bereich der Vollstreckungsbehörde eingesetzt werden

Seminarziel:

Vermittlung der wichtigsten Grundlagen des Insolvenzrechts für den Vollstreckungsbeamten im Außendienst. Insbesondere wird der Verfahrensablauf des InsO-Verfahrens durchleuchtet und die Unterschiede zwischen den einzelnen Verfahren aufgezeigt.
Ferner werden die Gläubigerarten/Forderungsarten angesprochen und das Vollstreckungsverbot erläutert. Abschließend werden die Wirkungen/Folgen der Restschuldbefreiung aufgegriffen.

Inhalt des Seminars:

  • Überblick zur InsO (Ziel und Zweck, Verfahrensablauf)
  • Gläubigerarten und ihre Besonderheiten
  • Vollstreckungsverbot
  • Restschuldbefreiung
  • Fallbeispiele (auch aktuelle Fälle der Teilnehmer)

Methodik:

Vortrag, Diskussion

Mitzubringende Arbeitsunterlagen:

Aktuelle Fassung InsO, übliche Schreibunterlagen

Maximale Teilnehmerzahl: 25

Buchung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.