Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 10/04/2018
Ganztägig

Veranstaltungsort
Union Hotel Emmelshausen

Kategorien


Referent:

Markus Masur, VGV Diez

Zielgruppe:

Vollstreckungsbeamte im Außendienst mit und ohne Berufserfahrung

Seminarziel:

Ziel ist es, die verschiedenen Informationsquellen zu erläutern sowie auf die sachverhaltsbezogene Auswertung der Informationen einzugehen. Es soll aufgezeigt werden, dass die Vorbereitung sowie das Verhalten im Außendienst eine entscheidende Rolle spielt. Darüber hinaus wird aufgezeigt, wie mit einfachen Möglichkeiten (Standardsoftware) eine Speicherung relevanter Informationen für ggf. nachfolgendes Vollstreckungsverfahren möglich ist. Das Seminar beinhaltet im Wesentlichen praxisrelevante Aspekte der Vollstreckung und dient u.a. dem Erfahrungsaustausch.

Seminarinhalte:

  • Eingang Vollstreckungsauftrag beim Außendienst
  • Informationsgewinnung vom Schreibtisch aus
  • Dokumentation der Informationen
  • Auswertung der Informationen
  • Festlegung einer Strategie
  • Vorbereitung des Außendienstes
  • Der Vollstreckungsbeamte im Außendienst
  • Ein kurzer Ausflug in die Anatomie des menschlichen Gehirns, um in Konfliktsituationen besser reagieren zu können
  • Umgang mit problematischen Kunden
  • Umgang mit Reichsbürgern, Sympathisanten der Reichsbürgerbewegung, Mitgliedern von Sekten oder anderen Gruppierungen
  • Eigensicherheit
  • Nachdem der Schuldner aufgesucht wurde
  • Wiedervorlage
  • Speicherung der Informationen
  • Büroorganisation / Ausrüstung
  • Fragen und Fälle aus der Praxis

Methodik:

Vortrag, Workshop, Video-Clips, Diskussion

Maximale Teilnehmerzahl: 25

Buchung

€106,08